Unsere Stargäste: Die Spanschweine

KampfschweinSeit dem Jahr 2010 kann unser Metal Camp mit einem Headliner der besonderen Art aufwarten: Einem hochgradig amtlichen Spanschwein!

Dieses wird jeweils am Samstag auf den großen Grill gespannt und erfreut dann den ganzen Tag lang die anwesenden Gäste mit seiner Garung am offenen Feuer, bis dann in den frühen Abendstunden serviert wird und jeder der Festivalgäste ein köstliches Stück Spanschwein frisch vom Feuer verspeisen darf.

Das erste Spanschwein: Hotte
Das erste Spanschwein: Hotte

Im Jahr 2012 gab es erstmalig zwei Spanschweine, was auf einem Festival quasi der Auftritt eines Co-Headliners ist.
2013 wurde dann auf drei Spanschweine aufgestockt, genau wie 2014 – ein Festival nicht nur für den Gaumen, sondern auch fürs Auge! Auch 2015 wird es wieder drei saftige Schweinchen geben, hierauf freuen wir uns ganz besonders!

Erhielt das Spanschein im ersten Jahr seinen Namen „Hotte“ noch von den Organisatoren, so durften die Facebook-Fans des Langwacken seit 2011 gemeinsam abstimmen, welchen Namen die Schweine tragen sollen. Gewinner waren 2011 der Name „Krusti“ und 2012 der Name „SpeckGyver“, zusätzlich zum anderen Schwein namens „Krustav“. Dieser Brauch wird auch in Zukunft beibehalten und wir danken unseren Fans fürs fleißige Abstimmen!

Die Namen unserer Stargäste:

2010: Hotte
2011: Krusti
2012: Krustav & SpeckGyver
2013: Ham Solo, ChewBacon & Boba Fett
2014: Angela Ferkel, Jack Speck & Kyle Kross
2015: Porker Lewis – der Coole von der Suhle, Porcahontas, Fettmund Stoiber
2016: ???

Video-Impressionen der Schweinchen

Langwacken 2012: Spanschwein Krustav dreht ein Ründchen auf dem Grill während es sich sein Artgenosse SpeckGyver am Lagerfeuer gemütlich macht.

Langwacken 2010: Hotte wurde auf den Grill gespannt.